Startseite | Themen |
Tour

Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche
Eine kleine Einführung

Gesundheit und Schönheit durch Kieferorthopädie
Die 6 Schritte zur Gesundheit durch Kieferorthopädie

4. Bestens behandeln
• Sollte eine kieferorthopädische Behandlung sofort notwendig sein, beachten Sie bitte, bevor Sie sich zur Aufnahme der Behandlung Ihres Kindes entschließen, folgende Punkte:

• Eine kieferorthopädische Behandlung wird mit herausnehmbaren oder festsitzenden Geräten (
Multiband-Multibracket-Apparatur) durchgeführt. Sie dauert in der Regel etwa 3-4 Jahre. Während dieser Zeit sind Kontrollsitzungen in regelmäßigen Abständen (etwa alle 3-8 Wochen) erforderlich. Diese Kontrollsitzungen erfolgen im allgemeinen nachmittags. In Ausnahmefällen sind Vormittagstermine erforderlich, besonders, wenn mit einer festsitzenden Apparatur behandelt wird.

• Während der gesamten Behandlungszeit ist die intensive Mitarbeit des Patienten notwendig, d.h. die Behandlungsgeräte müssen entsprechend den Anweisungen tagsüber und/oder während der ganzen Nacht getragen werden. Voraussetzung für eine sinnvolle Behandlung sind eine gute Zahnpflege und die Bereitschaft des Patienten - sofern dies erforderlich ist - seinen Zahnarzt aufzusuchen.

• Im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung kann die Entfernung von Milchzähnen oder bleibenden Zähnen notwendig sein. Die Entfernung von Zähnen aus kieferorthopädischen Gründen hat jedoch nur auf ausdrückliche schriftliche Anweisung des Kieferorthopäden hin (Anweisung für den Hauszahnarzt) durch den Zahnarzt zu erfolgen.

• Beim Aufnahmetermin werden
Abdrücke von den Zahnreihen, Röntgenaufnahmen und Fotos angefertigt. (Im Verlauf einer kieferorthopädischen Behandlung sind wiederholt Abdrücke und Röntgenaufnahmen nötig.) Nach Auswertung der diagnostischen Unterlagen wird ein Behandlungs- und Kostenplan erstellt, der mit Ihnen besprochen und Ihnen dann zusammen mit einem Behandlungsvertrag übergeben wird. Danach lassen Sie den kieferorthopädischen Behandlungsplan von Ihren Kostenerstattungsstellen prüfen und die Kostenerstattung bewilligen. Sobald der Behandlungsvertrag von Ihnen unterzeichnet vorliegt und die Kostenübernahme geregelt ist, setzt sich die kieferorthopädische Praxis mit Ihnen in Verbindung und vereinbart einen Termin für den eigentlichen Behandlungsbeginn.

Die meisten Behandlungsziele lassen sich mit der Entwicklung einer guten Beziehung zwischen Patient und Kieferorthopäden erreichen. Die Ärzte und ihre Mitarbeiter bemühen sich um das bestmögliche Ergebnis für jeden Patienten. Dieses Ziel kann durch gute Zusammenarbeit auf angenehme und lohnende Art erreicht werden.

Intensive Mitarbeit ist nötig - Ziel: gesunde Zähne und schönes Lächeln!
 
Startseite | Themen |
Tour