Startseite | Themen | Übersicht - invisalign - die unsichtbare Zahnspange |
Tour

Invisalign
invisalign®
Unsichtbare Zahnspange zur kieferorthopädischen Behandlung
DENTICO® die invisalign® EXPERTEN in Berlin
Invisalign - die fast unsichtbare Zahnspange

Redaktion:
Dr. med. dent. Walter Engeln Fachzahnarzt für Kieferorthopädie DENTICO® Berlin

Ablauf der Iinvisalign®-Behandlung in der Praxis
- Schritt für Schritt
Ablaufsequenz der invisalign-Behandlung mit freundlicher Genehmigung von:
DENTICO® die invisalign® EXPERTEN in Berlin
1. Beratungstermin
Im Rahmen eines Beratungstermins (ca. 30 min) wird geprüft, ob alle Voraussetzungen für eine Behandlung mit der invisalign-Therapie gegeben sind. Eventuell müssen zuerst noch Zähne saniert und vorhandene Karies entfernt werden. Ebenso sind defekte Zahnfüllungen vor der Abdrucknahme für die invisalign-Therapie auszutauschen und es ist zu prüfen, ob störende Weisheitszähne entfernt werden sollen. Wenn der Patient eine Behandlung mit der invisalign-Therapie wünscht, wird ein Termin für die Erstellung der Diagnostikunterlagen vereinbart.

2. Termin für Erstellung der Diagnostikunterlagen
Für die genaue Diagnostik ist eine ausführliche Untersuchung der Zähne des Mundes und der Kiefer durchzuführen. Es werden Abdrücke von den Zahnreihen genommmen sowie Röntgenaufnahmen von den Zähnen und vom Schädel sowie Fotos vom Gesicht angefertigt. Nach Auswertung der Diagnostikunterklagen erstellt der Kieferorthopäde den Behandlungs- und Kostenplan für die invisalign-Therapie.

3. Besprechung des Heil- und Kostenplans
Bei der Besprechung des Planes für die invisalign-Therapie wird die voraussichtliche Dauer der Behandlungssequenz besprochen und der Patient erhält ausführliche Informationen darüber, was während seiner kieferorthopädischen Behandlung und insbesondere bei der invisalign-Therapie zu beachten ist. Auch die für die invisalign-Therapie kalkulierten Kosten werden erläutert. Nach Zustimmung des Patienten zum Behandlungsplan erhält er einen Termin für die Spezial-Abdrucknahme und die Fotodokumentation zur Kommunikation mit der Firma Align. - Zu diesem Zeitpunkt wird das Honorar für die Erstellung der Behandlungsunterlagen und die Behandlungsplanung fällig. -

4. Termin für Abdrucknahme und Fotodokumentation - ggf. ARS und Denticuring
Die geplante invisalign-Behandlung beginnt. Für die Herstellung der Silikonabdrücke und dem Bissregistrat sowie der Fotodokumentation werden ca. 60 Minuten eingeplant. Bei einigen Behandlungen mit der invisalign-Therapie sind vor der Abdrucknahme mit Silikon einzelne Zähne an Kontaktpunkten zu beschleifen. Gelegentlich ist auch ein Denticuring (in Form Schleifen von Zähnen) erforderlich. Um sicher zu stellen, dass sich die Zahnstellung bis zum Eingliedern der ersten invisalign-Schienen nicht verändert, werden zum Halten der Gebisssituation sog. Retentionsschienen (entspricht einer invisalign-Schiene) angefertigt, die der Patient nachts trägt. Die Retentionschienen können auf Wunsch auch als sog. Bleaching-Schienen für das Home-Bleaching (Weißen von Zähnen) angefertigt werden.

5. Online-Plan
Der Behandler erstellt einen sog. Online-Behandlungsplan für die invisalign-Therapie und übermittelt diesen per Internet an die Firma Align. Diese stellt innerhalb der nächsten 3-5 Wochen die geplante Behandlungssimulation, den sog. ClinCheck, her. Nach Überprüfung des ClinCheck durch den Behandler wird dieser ggf. noch korrigiert. Sobald die endgültige Behandlungssimulation vorliegt steht fest, wieviele invisalign-Schienen für jeden einzelnen Zahnbogen benötigt werden. - Jetzt wird die Gebühr für die Online-Planung der invisalign-Therapie und die Herstellung der invisalign-Schienen in Rechnung gestellt. -

6. Begutachtung der Behandlungssimulation - ClinCheck
Sobald die endgültige Behandlungssimulation für die invisalign-Therapie vorliegt, vereinbart die Praxis mit dem Patienten einen Termin zur Vorstellung des Behandlungsziels. Wenn auch der Patient mit dem geplanten Behandlungsziel zufrieden ist, können die invisalign-Schienen bestellt werden. Sobald der Patient die Zustimmung zur Anfertigung der invisalign-Schienen gibt, wird das Honorar für die invisalign-Schienen fällig. Die invisalign-Schienen bleiben als sog. Behandlungsmittel im Eigentum des Behandlers. Der Arzt stellt dem Patienten die invisalign-Schienen während der Umformung der Zahnbögen und Retention leihweise zur Verfügung.

7. Bezahlung der Fertigungsgebühr und Bestellung der invisalign-Schienen
Sobald die Rechnung für die Herstellung der invisalign-Schienen bezahlt ist, werden die invisalign-Schienen zur Produktion freigegeben. Bis die invisalign-Schienen dann in der Praxis eintreffen, vergehen ca. 14 - 21 Tage.

8. Einsetzen der ersten Invisalign-Schiene
Vor dem Einsetzen der ersten invisalign-Schienen werden ggf. Attachments (kleine "Knöpfchen" aus Kunststoff) auf die Zähne geklebt. Diese "Knöpfchen" werden bei Beendigung der invisalign-Therapie wieder entfernt. Sie dienen einerseits zur Retention und ermöglichen es aber auch, die Zähne besser zu führen. Nach ausführlicher Aufklärung über den Umgang mit den invisalign-Schienen erhält der Patient, je nach Schwierigkeitsgrad der Behandlung, einige Sätze invisalign-Schienen mit nach Hause,

9. Schienenwechsel alle 14 Tage
Der Patient wechselt die invisalign-Schienen etwa alle 14 Tage selber. Bei einigen Zahnbewegungen sollen die invisalign-Schienen nur alle drei Wochen gewechselt werden. Jugendliche können ggf. die invisalign-Schienen schon nach 7 Tagen wechseln. Genaue Anweisungen über den Schienenwechsel erhält der Patient von seinem Behandler.

10. Kontrolle des Behandlungsverlaufs mit den Invisalign-Schienen
Die Abstände zwischen den Kontrollen des Behandlungsverlaufs ist bei der invisalign-Therapie unter anderem vom Schweregrad der Behandlung abhängig. Bei einigen Patienten ist geplant, während der Behandlung einzelne Zähne an den Kontaktpunkten in der Breite zu reduzieren. Dafür gibt es einen sog. Schleifplan.

11. Dauer und Abschluß der Behandlung - Refinement erwünscht?
Die Dauer der Behandlung ist von der Anzahl der zu tragenden invisalign-Schienen abhängig. Nachdem - wie vorgesehen - alle invisalign-Schienen getragen wurden, erstellt der Behandler einen Zwischenbefund und überprüft, wieweit das Ergebnis der Behandlung optimiert werden könnte. Ist eine Optimierung erwünscht, werden neue Silikonabdrücke und Diagnostikfotos hergestellt und zusammen mit den neuen Röntgenbildern des Zwischenbefundes zur Herstellung eines weiteren Optimierungs-ClinCheck (Refinement) in die USA geschickt.

12. Refinement-ClinCheck - und Refinement-Schienen
Nach Bestätigung des Refinement-ClinCheck wird die invisalign-Therapie mit wenigen invisalign-Schienen zu Ende geführt.

13. Lebenslange Retention sichert das Behandlungsergebnis
Nach der invisalign-Therapie wird eine Retentionsbehandlung bzw. eine lebenslange Retention mit sog. Retentionsgeräten angeraten. Die Retention kann je nach Behandlungsfall sehr unterschiedlich vorgenommen werden. Der Behandler berät den Patienten individuell und schlägt eine fallbezogene Retention vor.


Unterstützen Sie Ihre Zahn- und Mundpflege während der invisalign®-Therapie mit der sonicare® - elektrische Zahnbürste aus den USA
Travel Case Travel Case Travel Case
Sonicare - elektrische Zahnbürste - www.sonicare-shop.de

invisalign®
eine Behandlungsmethode mit System
 
Startseite | Themen | Übersicht - invisalign - die unsichtbare Zahnspange |
Tour