Startseite | Themen |
Tour

Bioprogressive Therapie

Bioprogressive Therapie
Die Behandlungsmöglichkeiten in Abhängigkeit von der Gebissentwicklung!
















Je früher mit der kieferorthopädischen Behandlung angefangen wird, desto besser paßt sich das Gesicht dem Behandlungskonzept an.
Kieferorthopädische Behandlung ...
... im Milchgebiss ist präventiv:
Kieferorthopädische Intervention im Milchgebiß sind Maßnahmen um eine Fehlstellung der permanten (bleibenden) Zähne zu vermeiden.
... im Wechselgebiss ist interceptiv:
Kieferorthopädische Behandlung im Wechselgebiß werden durchgeführt um die permanenten Zähne an der richtigen Stelle (Eugnathie) durchbrechen zu lassen.
... im permanenten Gebiss mit Wachstum ist korrigierend:
Kieferorthopädische Behandlung im jugendlichen permanenten (bleibendem) Gebiss bei vorhandenem Kieferwachstum korrigiert Kieferfehlstellungen.
... im permanentem Gebiss ohne Wachstum ist rehabilitierend:
Kieferorthopädische Therapie beim Erwachsenen ohne Wachstum wird durchgeführt um einen Zustand optimaler Okklusion zu erreichen, wiederherzustellen oder neu zu schaffen.
-
Im permanenten Gebiss ist die Behandlung ...
verbessernd - Es wird die Situation verbessert, wenn auch mit geringer Perfektion.
umfassend - Es sollen sämtliche Behandlungsziele erreicht werden.
heilend - Es soll vor weiterer Verschlimmerung und Morbidität geschützt werden.
orthopädisch - Es soll durch kieferorthopädisches Management eine Lage des Unterkiefers erreicht werden, wo Okklusion und Kiefergelenk harmonisch übereinstimmen.
rekontruktiv - Kieferorthopädie wird als Vorbehandlung eingesetzt, um mit Hilfe der Prothetik, der zahnärztlichen Chirurgie oder der Kieferorthopädischen-Chirurgie eine angestrebte Okklusion zu erreichen.
Je später mit der kieferorthopädischen Behandlung begonnen wird, desto mehr muß das Behandlungskonzept dem Gesicht angepaßt werden.

Den Behandlungszeitpunkt planen - Bioprogressive Therapie
 
Startseite | Themen |
Tour