Startseite | Themen |
Tour

Kieferorthopädie - Medizinische Aufklärung
Was bei einer kieferorthopädischen Behandlung zu beachten ist

Mögliches Risiko: Resorptionen
Einige Patienten neigen mehr dazu als andere!

Resorptionen!

Bei einigen Patienten können sich die Zahnwurzeln während der kieferorthopädischen Behandlung verkürzen.


Einige Patienten neigen mehr dazu als andere. Abbauvorgänge im Bereich der Zahnwurzeln können mit und ohne Behandlung festgestellt werden.

Vermehrt treten sie jedoch auf, wenn umfangreiche Zahnbewegungen durchgeführt werden mußten und besonders dort, wo durch unregelmäßige Mitarbeit keine kontinuierliche Zahnbewegung stattfinden konnte.

Üblicherweise hat dies keine bedeutsamen Folgen. Diese Veränderungen werden in der Regel durch die verbesserte Zahnstellung bei weitem wieder wettgemacht.

Gelegentlich kann dies aber auch die Lebensdauer der Zähne beeinträchtigen.

Regelmäßige Mitarbeit ist erforderlich, um Nebenwirkungen zu vermeiden !
 
Startseite | Themen |
Tour