Startseite | Übersicht Fragen + Antworten
• Behandlungsabbruch

Frage
Kann der Kieferorthopäde einfach eine Behandlung abbrechen?
Antwort
Ein Kieferorthopäde wird nicht ohne Grund eine Behandlung abbrechen. Für eine erfolgreiche Behandlung wird allerdings vom Patienten und dessen Erziehungsberechtigten eine intensive Mitarbeit, das Befolgen der Anweisungen des Behandlers und regelmäßiges Einhalten der Behandlungstermine vorausgesetzt.

Ansonsten ist der Behandler bei Kassenpatienten laut §16 Abs. 4 BMVZ (Bundesmantelvertrag Zahnärzte) bzw. § 4 Ziffer 4 VdAK/AEV Vertrag verpflichtet, die Behandlung abzubrechen.


Weiterführende Informationen:
in Vorbereitung

LEXIKON:
in Vorbereitung
 
Startseite | Übersicht Fragen + Antworten