Startseite | ABC | Liste B
• Bisslage

Bisslage

Die Bisslage beschreibt die gegenseitige sagittale Lagebeziehung zwischen dem Oberkiefer und dem Unterkiefer im Schlussbiss (Okklusion) ungeachtet der vorliegenden Bissbeziehung.

Genauere Informationen über die skelettale Lagebeziehung der Kiefer liefern seitliche und frontale Fernröntgenaufnahmen (FRS).

Falsche Bisslage

Abweichung von der neutralen Bisslage.

Die Abweichung ist oft schon an der regelwidrigen Verzahnung (Bissbeziehung) abweichend vom Regelbiss zu erkennen.

Kombinationsmöglichkeiten von Entwicklungs- und Positionsabweichungen bei den Bisslagen:
Bisslage Profil: orthognath Profil: konkav Profil: konvex
Neutrale Bisslage
Regelbiss
oberer ZB normal
unterer ZB normal
oberer ZB zurück
unterer ZB zurück
oberer ZB vor
unterer ZB vor
Distale Bisslage
Falsche Bisslage
oberer ZB normal
unterer ZB zurück
oberer ZB vor
unterer ZB normal
oberer ZB vor
unterer ZB zurück
. oberer ZB zurück
unterer ZB noch weiter zurück
. .
Mesiale Bisslage
Falsche Bisslage
oberer ZB normal
unterer ZB vor
oberer ZB zurück
unterer ZB normal
oberer ZB zurück
unterer ZB vor
. oberer ZB vor
unterer ZB noch mehr vor
. .
. Zeichenerklärung: ZB = Zahnbogen


LEXIKON:
Neutralbiss - Klasse I | Distalbiss - Klasse II/1 | Deckbiss - Klasse II/2 | Mesialbiss - Klasse III |
 
Startseite | ABC | Liste B