Startseite | ABC | Liste E
• Eugnathie



Eugnathie - Regelbiß
Eugnathes Gebiss

Eugnathie

(gnáthos gr. - Kiefer)

Ein eugnathes Gebiss ist ein ausgeglichenes Gebiss (Regel-, Normgebiss) und im weiteren Sinne ein wohlgeformtes und wohlfunktionierendes Kausystem, das keine Entwicklungsstörung bzw. Unstimmigkeit (Anomalie) aufweist.

Zwischen einer Eugnathie - dem ausgeglichenem und gut ausgebildetem Gebiss - und einer Dysgnathie - der abwegigen Entwicklung der Kiefer - bestehen fließende Übergänge.

In einem intakten Gebiss steht jeder Zahn in einem ganz bestimmten Kontakt zu seinem Gegenzahn. So werden die Zähne senkrecht belastet, die Kaukraft wird gleichmäßig auf den Kiefer verteilt.


LEXIKON:
Anomalie | Dysgnathie | Zahnschema | Zähne |
 
Startseite | ABC | Liste E