Startseite | ABC | Liste K
Körperhaltung




Körperhaltung

Um auf den vergleichsweise schmalen Fußsohlen aufrecht gehen und stehen zu können, muss der Mensch permanent mit zahlreichen Muskeln alle Körperregionen ausbalancieren.

Kau- und Nackenmuskulatur sind am Schädelknochen aufgehängt und balancieren den sehr schweren Kopf auf der Wirbelsäule.

Streß, Angst oder Müdigkeit zum Beispiel führen gerade an diesen Muskelsträngen zu Verspannungen, die eine kieferorthopädische Apparatur (z.B. der
Bionator) ausgleichen kann.

Was sich dann nicht nur in der Kopfhaltung, sondern über die Verkettung aller am Balanceakt beteiligten Muskeln und Knochen in der Wirbelsäule und sogar bis hinunter in die Füße fortsetzt.


Ausführliche Informationen:
Ganzheitliche Kieferorthopädie | Körperhaltung | Iliosacralgelenk und Körperhaltung |

LEXIKON:
Iliosacralgelenke | Kiefergelenk | Bionator | Rückenschmerzen |
 
Startseite | ABC | Liste K