Startseite | ABC | Liste M
• Maxilläre Prognathie

Maxilläre Prognathie

Maxilläre Prognathie

Bei der maxillären Prognathie steht die Frontzahnreihe des Oberkiefers zu weit vor. Die Oberlippe ist stark vorgewölbt, ein zwangloser Lippenschluß nicht möglich. Häufig beißen die unteren Frontzähne in die Gaumenschleimhaut.

Wird die Prognathie nicht behandelt, so kann es zu frühzeitigen Schäden am Zahnhalteapparat und zum vorzeitigen Verlust sowohl der Oberkiefer- als auch der Unterkieferfrontzähne kommen.

Wegen des mangelnden Lippenschlusses treten erfahrungsgemäß bei Mundatmung häufiger Infekte der oberen Luftwege auf. Auch ist dadurch die Kariesgefahr stark erhöht.


Weiterführende Informationen:
Maxillare Prognathie - Operation |

LEXIKON:
Mandibuläre Prognathie | Mandibuläre Retrognathie | Maxilläre Retrognathie | Apertognathie |
 
Startseite | ABC | Liste M