Startseite | Themen |
Tour

Frühbehandlung

Warum sind gerade Zähne wichtig?
-
Gerade Zähne sind nützlich!

Platzhalter

• Milchzähne halten den Platz für bleibende Zähne. Kariesfreie Milchzähne sind die Voraussetzung für geradestehende bleibende Zähne. Bereits der vorzeitige Verlust eines Milchbackenzahnes durch Karies kann eine ganze Zahnreihe durcheinanderbringen.

Schiefe und engstehende Zähne bilden Nischen für Zahnbelag und erschweren die Zahnpflege: Dadurch sind dann die bleibenden Zähne kariesgefährdet.

Fazit:
- kariesfreie Milchzähne verhindern Zahnfehlstellungen
- gerade Zähne lassen sich besser putzen und sind weniger anfällig für Karies.



Aussprache

• Die Lautbildung der Sprache kann durch Fehlstellungen der Zähne und der Kiefer zueinander beeinträchtigt werden. Besonders dann, wenn die Schneidezähne nicht regelrecht übereinandergreifen.

Sprechfehler bei "S"- und "Z"-Lauten entstehen durch eine falsche Zungenlage. Die Zunge legt sich dann nicht hinter die Zähne oder an den Gaumen, sondern zwischen die Zahnreihen.

Gestörte Sprechlautbildungen können durch die Behandlung eines Sprechtherapeuten (Logopäden) gemeinsam mit kieferorthopädischen Maßnahmen behoben werden. Auf diese Weise wird einer Behinderung des Kindes in der Schule oder im späteren Berufsleben vorgebeugt.



Atmung

• Die regelrechte Atmung soll durch die Nase und nicht durch den Mund erfolgen. Ein ungezwungener Mundschluß ist dafür die Voraussetzung. Vorstehende obere Schneidezähne oder ein zurückliegender Unterkiefer behindern den Schluß der Lippen und fördern die Mundatmung. Fehlerhafte Lippenhaltungen verstärken zusätzlich vorliegende Zahnfehlstellungsanomalien.

Bei Mundatmung besteht eine Fehllage der Zunge. Dadurch erhält die Wangenmuskulatur Übergewicht und engt den oberen Zahnbogen ein. Die fehlerhafte Atmung fördert die Entstehung von Wucherungen, d.h. es kommt zur Vergrößerung der Rachen- und Gaumenmandeln, sowie zu häufigeren grippalen Infekten, da die Vorreinigung durch die Nase entfällt.



Kaufunktion

• Die Aufnahme und Zerkleinerung der Nahrung sind die Hauptaufgabe des Gebisses. Nur regelrecht stehende Schneidezähne erlauben ein richtiges Abbeißen. Dazu müssen sie übereinander greifen, um wie eine Schere schneiden zu können.

Die weitere Zerkleinerung der Nahrung übernehmen die Backenzähne auch Mahlzähne genannt. Wie die Zähne eines Zahnrades sollen sie beim zusammenbeißen ineinandergreifen. (Das Ineinandergreifen funktioniert nur dann richtig, wenn die obere und untere Zahnreihe - bei richtiger Kieferstellung - zueinander passen). Durch seitliche Kaubewegungen werden die Speisen zermahlen. Mit dem Speichel wird so die Verdauung vorbereitet.

Mit Recht heißt es:
"Gut gekaut ist halb verdaut!"

Gerade und gesunde Zähne sind nützlich!
Gerade und gesunde Zähne sind schön!

Startseite | Themen |
Tour